Erfolge Wahl
Erfolge von Hartmut Wahl.

Wahl Hartmut
geb.: 10. Jänner 1975

Student an der Techn. Universität Wien (Bauingenieurwesen)

 

 

 

Österreichischer Meister 1992 in der Jungschützenklasse mit dem Luftgewehr mit neuem österreichischen Rekord von 386 Ringen.

7. Platz bei der Luftgewehr Europameisterschaft 1993 in Brünn mit 581 Ringen (02. - 13. August 1993).

4. Platz bei der Armbrust Weltmeisterschaft 1993 in "Bully les Mines" (Frankreich) mit 384 Ringen. Vizeweltmeister in der Mannschaft hinter Deutschland (29. August - 05. September 1993).

1. Platz beim internationalen Wettkampf in München 1994 im Luftgewehr mit 582, 586 und 593 Ringen österreichischer Rekord und inoffizieller Weltrekord von 42 Teilnehmern (27. - 29. Jänner 1994).

3. Platz bei der Luftgewehr Europameisterschaft 1994 in Strasbourg mit 684,4 Ringen (nur um 0,3 Ringe hinter dem ersten Platz)
Vizeeuropameister in der Mannschaft - 11 Ringe hinter Deutschland ( 02. - 06. März 1994).

Vizeweltmeister bei der Luftgewehr-Weltmeisterschaft in Mailand 1994 mit 587 Ringen um nur einen Ring weniger als der Weltmeister Ulf Karlssohn aus Schweden.
Vizeweltmeister in der Mannschaft - Ringgleich mit USA 1739 Ringe (24. Juli - 03. August 1994).

Vizeeuropameister bei der Europameisterschaft 1994 Armbrust 10 Meter in St. Veit an der Glan mit 386 Ringen.
Europameister in der Mannschaft mit 1157 Ringen vor Deutschland (1147) und Frankreich (1145) (25. September - 02. Oktober 1994).

Europameister mit neuem Europarekord im Bewerb 30 Meter kniend mit 293 Ringen (gewesener Rekord 289) vor Kofler Mike 290 und Rölli Stefan Schweiz mit 289 Ringen.

In der Kombination erreichte Wahl Hartmut mit 676 Ringen einen neuen Weltrekord vor Pföstl Elisabeth - 667 (Italien) und Kumeth Thomas - 667 (Deutschland) (25. September - 02. Oktober 1994).

Erfreulich, dass Wahl Hartmut 1994 bei der Welt- und Europameisterschaft mit 11 Medaillen einen Rekord erreicht hat, der seit bestehen des österreichischen Schützenbundes (1878) von keinem Schützen erreicht wurde. Dieser Rekord gilt auch noch im Jahr 2003.

OÖ. Mannschaftslandesmeister mit dem Luftgewehr von 1990 bis 1995 und 1997.